By Waldemar Steinhilper, Bernd Sauer, Albert Albers, Ludger Deters, Jörg Feldhusen, Erhard Leidich, Heinz Linke, Gerhard Poll, Jörg Wallaschek

Die als Standardlehrbücher geltenden Bände von Steinhilper/Röper beinhalten das gesamte Spektrum der typischen Konstruktions- und Maschinenelemente. Ein ausgewiesenes Autorenteam hat die Bände aktualisiert und grundlegend überarbeitet. Band 2 wurde um folgende Kapitel ergänzt: Einführung in Antriebssysteme, Kupplungen und Bremsen, Zahnräder und Zahnradgetriebe, Zugmittelgetriebe, Reibradgetriebe sowie Sensoren und Aktoren. Ein Lehrbuch für die universitäre Ausbildung, das sich zugleich als Nachschlagewerk für Ingenieure in der Praxis eignet.

Show description

Read or Download Konstruktionselemente des Maschinenbaus 2. Grundlagen von Maschinenelementen für Antriebsaufgaben PDF

Similar machinery books

Process Centrifugal Compressors: Basics, Function, Operation, Design, Application

This booklet presents a complete examine commercial compressors. Readers can discover a good deal of knowledge in accordance with lengthy business adventure, on a transparent and well-founded method of real-gas dealing with, and on suggestions to many functional difficulties. "Process Centrifugal Compressors" offers engineering contractors and clients of business compressors with a greater perception into the "how" and "why" of other layout positive aspects, hence delivering an outstanding foundation for facing brands.

Valve and Actuator Technology

A whole, state of the art advisor to the layout, functions, and upkeep of valves and actuators. Todays creation approaches contain new and unique fluids, severe pressures and temperatures, and more and more refined electrical and digital strategy keep watch over know-how. What new valves and actuators can be found to satisfy the demanding situations dealing with mechanical designers, process/control engineers, and upkeep body of workers?

Extra info for Konstruktionselemente des Maschinenbaus 2. Grundlagen von Maschinenelementen für Antriebsaufgaben

Example text

Ringförmige, ungesättigte Kohlenwasserstoffe (Cycloalkene oder Cycloolefine, Aromaten) sind wiederum chemisch reaktionsfreudig, wobei Aromaten in den Kohlenstoff-Ringen alternierend Doppel- und Einfachbindungen aufweisen. Aromaten kommen in Mineralölen normalerweise in wesentlich kleineren Mengen vor als Paraffine oder Naphtene. Mineralöle werden nach dem Kohlenwasserstofftyp, der in der Hauptsache die physikalischen und chemischen Eigenschaften bestimmt, in drei Gruppen eingeteilt, und zwar in paraffinbasische, naphtenbasische oder aromatische Mineralöle.

6 Schmierstoffe Im Maschinenbau sind gasförmige, flüssige, konsistente oder feste Schmierstoffe im Einsatz. B. ) oder in der Gerätetechnik. Zu den flüssigen Schmierstoffen zählen die Mineralöle als wichtigste Stoffgruppe, die synthetischen, tierischen und pflanzlichen Öle und in Sonderanwendungen auch Wasser. Schmierfette und Haftschmierstoffe gehören den konsistenten Schmierstoffen an. B. mit Seifen eingedickt werden. Haftschmierstoffe gibt es auf Bitumenbasis oder bitumenfrei als Sprühhaftschmierstoffe.

17. sind die Einsatzbereiche unterschiedlicher Schmierstoffe wiedergegeben, wobei Pulver, Gleitlacke und Pasten den Festschmierstoffen zugeordnet werden können [Dey82]. , da sich hier unterschiedliche Schmierungsbedingungen ergeben. Konforme Oberflächen schmiegen sich eng aneinander mit einem hohen Grad an geometrischer Konformität, sodass die Last von einer relativ großen Kontaktfläche getragen wird. Die lasttragende Kontaktfläche bleibt nahezu konstant, auch wenn die Last anwächst. B. konforme Oberflächen auf.

Download PDF sample

Rated 4.45 of 5 – based on 17 votes